Ausbildung zum "neuen geistigen Familienaufsteller"

Persönliche Vorbemerkung

Diese Ausbildung wendet sich an Menschen, die andere in ihren persönlichen Entwicklungs- und Heilungsprozessen unterstützen möchten oder das schon tun.

In dieser Jahresausbildung werden theoretische Grundlagen, Vorgehensweisen und Möglichkeiten der Aufstellungsarbeit gelehrt und das Leiten von Aufstellungen eingeübt.
Die Ausbildungsteilnehmer sind zum Beispiel Heilpraktiker, Ärzte, Pädagogen, Therapeuten, Lehrer, Rechtsanwälte, Sozialarbeiter, Berater und andere Personen, die beruflich mit Menschen zu tun haben, oder Menschen, die so einen solchen Beruf anstreben. Auch Teilnehmer, die die in der Ausbildung vermittelten Erkenntnisse hauptsächlich für sich selbst und ihre Familie nutzen möchten, sind willkommen!

Wir üben uns darin, im gegenwärtigen Sein die Ordnungen der Liebe und die Bewegung des Geistes wahrzunehmen und uns urteilsfrei, angstfrei, absichts- und erwartungslos dem, was uns unmittelbar in der Arbeit als Aufsteller begegnet, auszusetzen und zu stellen.

Wir lassen uns von der Bewegung des Geistes führen zu neuen Lösungen im Einklang mit der "Liebe des Geistes" und "Allem, was ist". Wir entwickeln in uns Schritt für Schritt die urteilsfreie, allem zustimmende innere Haltung, die den Raum für die Bewegung des Geistes öffnet und hält. Auf diesem Wege stellen wir uns dem, was in uns und unserer Familie unserem Zugang zu dieser Bewegung und zu "Allem, was ist" durch urteilendes und ausschließendes Denken entgegen steht. Wir lassen Schritt für Schritt das, was uns zu unserem vollen Lebensglück fehlt, mit uns da sein.

Wir erleben viele Aufstellungen und Lösungen für uns selbst und für andere Teilnehmer und erleben so, wie schicksalhafte Belastungen entstanden sind und sie erlöst werden. Wir üben gemeinsam selbst Aufstellungen zu leiten und andere Menschen auf diese Weise in ihren Heilungs- und Entwicklungsprozessen zu begleiten und zu unterstützen. Wir entdecken und entwickeln dabei immer mehr unsere Intuition, unsere persönliche Wahrnehmung und unseren individuellen Zugang zu und Umgang mit den Bewegungen des Geistes. Wir erhalten einen "weiteren, liebevolleren Einblick" in das, was in Familien schicksalhaft wirkt. Wir gewinnen durch vielfältiges Üben Sicherheit im Umgang mit Menschen, die wir begleiten und in der eigenen Wahrnehmung als Aufsteller. Wir tauschen uns über unsere erlebten Erfahrungen aus. Wir erhalten ein geistiges "Handwerkszeug", das wir für uns selbst und in unserer Arbeit für andere einsetzen können. Wir gehen diesen Weg in der Ausbildung in unserem eigenen Tempo und in eigener Verantwortung. Wir selbst entscheiden jederzeit, ob und wie wir das im und durch den Ausbildungsprozess Erfahrene zum Wohle aller und uns selbst in die Welt einbringen möchten.

Es kann nur teilnehmen, wer den Kurs "Was wirkt" in uns und beim neuen geistigen Familienstellen  mit Freude und Erfüllung erlebt hat. Der Kurs vermittelt das Grundwissen, das für die praktische Ausbildung notwendig ist und ist somit ein wichtiger Teil der Ausbildung.

Teilnehmer, die die Ausbildung zum "neuen geistigen Familienaufsteller" bereits absolviert haben, können auch an Ausbildungsseminaren der aktuellen Jahresausbildung zur Auffrischung zum halben Seminarpreis teilnehmen.

Blume des Lebens Grundlagen-Kurs "Was wirkt?" + 7 Ausbildungsblöcke (Wochenenden)
Sonnabend + Sonntag, 10 Uhr - ca 18 Uhr

Ausbildungsgang 2018 in Lübeck:
Block 7, Praxisseminar: Sa + So, 13. + 14. Oktober 2018
Block 8, Praxisseminar: Sa + So, 24. + 25. November 2018
(Terminplanung Stand 17. Januar 2018, Änderungen vorbehalten, aber sehr unwahrscheinlich!)

Ausbildungsgang 2019 in Lübeck:
Termine für Grundlagen-Kurse (auch Block 1 der Jahresausbildung) in Lübeck:
Sa + So, 19. + 20. Januar 2019

(Terminplanung Stand 12. Juni 2018, Änderungen vorbehalten!)

Der Grundlagenkurs kann auch bereits in 2018 in Voraus absolviet werden an einem der folgenden Wochenenden:
Sa + So, 22. + 23. September 2018, Sa + So, 10. + 11. November 2018, Sa + So, 15. + 16. Dezember 2018

Block 2, Praxisseminar: Sa + So, 02. + 03. März 2019
Block 3, Praxisseminar: Sa + So, 13. + 14. April 2019
Block 4, Praxisseminar: Sa + So, 25. + 26. Mai 2019
Block 5, Praxisseminar: Sa + So, 06. + 07. Juli 2019
Block 6, Praxisseminar: Sa + So, 31. August + 01. September 2019
Block 7, Praxisseminar: Sa + So, 12. + 13. Oktober 2019
Block 8, Praxisseminar: Sa + So, 23. + 24. November 2019
(Terminplanung Stand 12. Juni 2018, Änderungen vorbehalten!)

Ausbildungsort:
    Familienbildungsstätte Lübeck
    Jürgen-Wullenwever-Straße 1
    23566 Lübeck

    Anfahrt


Da im Seminarraum keine Schuhe getragen werden, bitte dicke Socken mitbringen!


Wertschätzung und Energieausgleich:
180,00 € je Ausbildungsblock bei Vorabüberweisung bis 14 Tage vor dem Ausbildungswochenende
zusammen 1440,00 € für den Grundkurs und die ganze Ausbildung.
Dazu kommen noch Kosten für Übernachtung und Verpflegung, die die Teilnehmer selbst organisieren müssen.
Einige günstige Übernachtungsmöglichkeiten können jedoch vermittelt werden.

Die Ausbildung zum "Neuen geistigen Familienaufsteller" ist als Schul- und Bildungsmaßnahme vom Ministerium
für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren in Schleswig-Holstein gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) UStG
anerkannt und somit umsatzsteuerbefreit.


Es wird den Teilnehmern der Ausbildung empfohlen, neben den Ausbildungsseminaren an möglichst vielen
Aufstellungsseminaren teilzunehmen, um sehr viele praktische Erfahrungen im Familienaufstellen auch als
Stellvertreter zu sammeln. Was wir am eigenen Leib und an eigener Seele erfahren haben, das können wir weitergeben
und auch in der eigenen Arbeit mit anderen Menschen nutzen. Ausbildungsteilnehmer dürfen nach dem Besuch
des Grundkurses und verbindlicher Anmeldung zur Ausbildung bis zum Ende der Ausbildung ermäßigt für
30 € an Aufstellungsseminaren teilnehmen.

Infos und Anmeldung:

Telefon: 04525 50 12 500
Mobil: 0160 99680096 (nur für last-minute-Anmeldungen
oder kurzfristige wichtige Mitteilungen vor Seminarbeginn)
email info@lebensberatung-eybe.de